We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Wie Netflix aus dem Unglück anderer Kapital schlägt

1 0 0
23.09.2021

Gibt es Livesport bald nur noch im Stream? Ausgeschlossen ist das nicht. Der Riese Amazon schnappt sich immer mehr Formate. Und offenbar hat jetzt auch ein anderes Schwergewicht Lust am Sport bekommen. Der Streamingdienst Netflix liebäugelt mit einem Einstieg bei der Formel 1, wie dessen CEO Reed Hastings nun im „Spiegel“ verriet.

Gut möglich, dass er bei der nächsten Vergabe der Liverechte mitbieten wird. Das Unternehmen, das im vergangenen Jahr knapp 30 Milliarden Euro Umsatz gemacht hat, könnte das Engagement in der Formel 1 aus der Portokasse zahlen.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die Sie hier für Apple- und Android-Geräte herunterladen können]

Das plötzliche Interesse von Netflix an den in Deutschland eher rückläufigen TV-Quoten für die Formel 1 hat einen einfachen Grund: Die jüngst bei Netflix erschienene Dokumentation über den bei einem Skiunfall schwer verunglückten Formel-1-Fahrer Michael........

© Der Tagesspiegel


Get it on Google Play