We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Bitte am Boden bleiben!

5 0 0
16.06.2019

Seit etwa einem Jahr geistert das Phänomen Flugscham auch im deutschen Sprachraum herum. Was mit einer Initiative des schwedischen Fernsehmoderators Björn Ferry begann, breitete sich bald darauf auch auf die schwedische Bevölkerung aus. Seitdem stieg die Nachfrage nach Nachtzugverbindungen in Schweden massiv an und es gab einen Rückgang von mehr als drei Prozent bei den Inlandsflügen. Dass der durch Flugverkehr verursachte CO2-Ausstoß gesenkt werden muss ist keine Frage mehr. Und das wird nicht durch Scheinlösungen wie Kompensationen oder Wundertechnik geschehen.

Wir müssen weniger fliegen - doch die Politik sieht dem rasanten Wachstum der Flugreisen tatenlos zu.

zustimmen

ablehnen

Ergebnis

Debattenübersicht

Wir kommen nicht darum herum: Insgesamt muss weniger geflogen werden. Der Verzicht von Flugreisen trägt auf individueller Ebene dazu bei. Doch nur mit diesem Akt der freiwilligen Selbstverpflichtung können wir die Klimakrise nicht abwenden. Die Politik scheint dabei nicht an einer systemischen Veränderung interessiert zu sein - anders lässt sich nicht erklären, wie sie dem rasanten Wachstumskurs der Branche tatenlos zusieht und den Ausbau von Alternativen vernachlässigt.

Im Jahr 2050 wird der Flugverkehr für fast ein Viertel aller globalen Emissionen verantwortlich sein.

zustimmen

ablehnen

Ergebnis

Debattenübersicht

Vor 100 Jahren startete die erste internationale Linienflugverbindung – seitdem wurde das Fliegen über die Jahre hinweg demokratisiert und schließlich im globalen Norden zum Massenphänomen. Günstige Preise stellen sicher, dass auch Menschen mit geringem Einkommen fremde Kulturen kennen lernen und im Ausland lebende Familienmitglieder besuchen können. Und doch sind 2017 nur drei Prozent der Weltbevölkerung geflogen. 80 bis 90 Prozent haben noch nie ein Flugzeug betreten. In Zukunft werden sich immer mehr Menschen das Fliegen leisten können - Studien sagen ein massives Wachstum des........

© Der Tagesspiegel