We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Dieter Hallervorden fehlt das Gespür für die Gleichstellung

3 0 0
27.08.2021

Es gibt Signalwörter, die Aufmerksamkeit garantieren. Zum Beispiel: „Feuer!“ Wer das laut ruft, meint kein brennendes Teelicht. Und sollte das auch nicht, wenn er seine Mitmenschen nicht unnötig verängstigen und schockieren will.

Wer den Begriff der „Vergewaltigung“ in einer Debatte ins Feld führt, der sorgt dafür, dass er gehört wird. Und sollte sich gerade deshalb seiner Wortwahl sicher sein. Schauspieler Dieter Hallervorden irrte gleich in mehrerlei Hinsicht, als er das Bemühen, gendergerecht zu formulieren, damit gleichsetzte, „die deutsche Sprache zu vergewaltigen“. So formulierte er es bei der Vorstellung des neuen Spielplans seines Schlosspark Theaters.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Berlin, Deutschland und der Welt live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir........

© Der Tagesspiegel


Get it on Google Play