We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Der Kritik ohne Deckung entgegnen

4 0 0
13.10.2019

Sie hat sich gestellt, und sie hat keinen Boden verloren. Selten stand eine Parteichefin oder ein Parteichef vor einem Auftritt vor der eigenen Jugendorganisation so unter Druck wie Annegret Kramp-Karrenbauer auf dem Deutschlandtag der Jungen Union(JU) in Saarbrücken. Nicht nur, dass das Murren in der Union über ihre Fehler, Unterlassungen und Ungeschicklichkeiten zuletzt so laut geworden war, dass ihre Autorität Schaden nahm. Es war noch mehr: Nur 36 Stunden vor ihrer Rede hatte eine satte Mehrheit der Delegierten ihr offen das Misstrauen ausgesprochen, indem sie für eine Urwahl der oder des Kanzlerkandidaten stimmten.

Die Verteidigungsministerin konnte das gar nicht missverstehen. Denn der erste Zugriff auf die Kanzlerkandidatur, das gilt in jeder Volkspartei, steht der Parteichefin oder dem Parteichef zu. Du hast es nicht mehr selbst in der Hand, lautete deshalb die Botschaft an die CDU-Vorsitzende, an deren Eignung für das Regierungsamt viele zweifeln. Ob die Urwahl nun kommt, müssen Parteitage von CDU und CSU entscheiden. Aber eine freundliche Vorbereitung des AKK-Auftritts hätte anders ausgesehen. Zumal ihre innerparteilichen Konkurrenten Friedrich Merz und........

© Der Tagesspiegel