We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Flickenteppich? Na und!

1 0 0
17.06.2019

Zu den großen politischen Schreckensszenarien gehört der Flickenteppich. Nichts Schlimmeres können sich manche vorstellen, als unterschiedliche Regelungen. Im einen Bundesland so, im anderen anders. Wenn aber umgesetzt wird, was die Koalitionsspitzen in der Nacht zum Montag bei der Grundsteuer vereinbart haben, dann kann es den Flickenteppich künftig bei dieser Steuerart geben. Die Union, vor allem die CSU, hat sich auf ganzer Breite durchgesetzt und ein Abweichungsrecht für die Länder errungen, mit dem es ab 2025 möglich sein wird, in Bayern eine ganz andere Grundsteuer zu erheben als im Rest der Republik. Es würde dann das Flächenmodell sein, und spätestens einige Jahre später wird man dann im Vergleich erkennen können, welches die gerechtere Lösung ist – dieses Modell oder die mit Immobilienwerten operierende Steuer, die Bundesfinanzminister Olaf Scholz mit den anderen Ländern ausgeknobelt hat. Das muss nicht schlecht sein. Gut möglich, dass andere Länder auch auf den Geschmack kommen. Und warum nicht Berlin? Denn welches........

© Der Tagesspiegel