We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Rap | Weltflucht mit Schaf

4 2 0
14.07.2021

Ein schwarzes Schaf, das ist immer ein Außenseiter. Oft ein Sündenbock, manchmal eine Schande – und im Ursprung der Redewendung ein Teil des Ganzen, das sich kapitalistischer Verwertungslogik widersetzt. Denn seine Wolle lässt sich kaum färben, ihre Verwendung ist limitiert. Daher sind schwarze Schafe bei Hirten unbeliebt. Rejjie Snow identifiziert sich stark mit dieser Rolle – und nennt sein neues Album Baw Baw Black Sheep.

„I was always just the black sheep“, sagte Rejjie Snow schon 2017 dem Magazin The Fader. Gemeint war unter anderem: als Schwarzer Mann in Dublin, wo der Anteil Schwarzer an der Bevölkerung 1,4 Prozent beträgt. In Interviews erzählt der Rapper, häufig nicht als Ire akzeptiert zu werden.

Wäre Hip-Hop ein Fußballspiel, dann stünde Baw Baw Black Sheep irgendwo in Stadionnähe und wäre mit Tagträumen........

© der Freitag


Get it on Google Play