We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Ausstellung | Malerei von Michel Majerus: Hier und dort und dort

6 3 0
14.05.2022

„Majerus ist hier auch tot ein Star der Zukunft“, urteilte ein Kritiker angesichts einer großen Werkschau im Stuttgarter Kunstmuseum im Jahre 2011. Geht es nach den Organisator*innen des Ausstellungsprojekts Michel Majerus 2022, gilt der Satz auch Jahre später, und nicht nur „hier“, sondern auch dort und dort. Denn mit der Eröffnung einer Ausstellung Ende April im Berliner Michel Majerus Estate ist dem 1967 im luxemburgischen Esch geborenen Künstler, der ab 1992 in Berlin lebte und von dort aus seit Mitte der 1990er Jahre insbesondere als Maler reüssierte, ein ganzes Ausstellungsjahr gewidmet – und dies (west-)deutschlandweit an 18 Stationen. Der angegebene Grund: die Erinnerung daran, dass Majerus vor 20 Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam.

Überzeugend bis heute sind die ästhetischen Qualitäten von Majerus’ collagenhaften Bildwelten: Aus seinen Gemälden, Sieb- oder Digitaldrucken (oft die Techniken in einem Bild vermischend), sprechen die Pop-, Techno-, Sampling- und Digitalkulturen der (Berliner) 1990er Jahre sowie, in zitathafter Anverwandlung, Motive der Pop und Minimal Art. Sowohl in Majerus’ künstlerischen Techniken (seine Bildmotive speicherte und bearbeitete er zuerst auf dem Computer) als auch in der Wahl seiner meist sehr farbig eingesetzten Motive ging es zumeist um die........

© der Freitag


Get it on Google Play