We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Spanien | Mission zur Ehrenrettung des Kolonialismus

5 42 12
05.10.2021

Ob Christoph Kolumbus und Hernán Cortés wohl damit gerechnet haben, dass ihre späte Ehrenrettung von Isabel Ayuso, dieser spanischen Marine Le Pen, kommen würde? Immerhin stehen deren Chancen nicht schlecht, im Bündnis mit den Faschisten die nächste spanische Regierung anzuführen: eine neue „Isabel la Católica“, die zur Zeit von Kolumbus – übrigen italienischen Ursprungs – spanische Königin war?

Isabel Ayuso hatte eine einwöchige Reise in die USA unternommen, wenige Tage vor dem Nationalen Konvent der Rechtspartei PP, anscheinend mit der Idee, sich auch auf internationalem Laufsteg als Schlüsselfigur der spanischen Politik zu inszenieren. Neben dem Versuch, US-amerikanische Investoren für Madrid zu interessieren (deren Investitionen waren in den vergangenen drei Jahren von 1.700 Millionen Euro auf 300 Millionen Euro zurückgegangen) war ihre Reise als Kampagne für die „Hispanität“ geplant, genauer: für die weltweiten Verdienste der spanischen Kultur. In New York proklamierte sie als deren sozusagen „natürliches“ Zentrum Madrid, obwohl in New York etwa genauso viele Menschen Spanisch sprechen wie in der spanischen Hauptstadt. Das Voranbringen der „Hispanität“ ist ein mutiges Projekt, aber immerhin hat Ayuso in New York........

© der Freitag


Get it on Google Play