We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Technik | Klimaschutz 3-D-drucken? Absurd!

2 4 1
02.09.2021

Die Politik, so zeigen Wahlkampf und Sommerkatastrophen überdeutlich, hat den Kampf gegen die Klimakrise aufgegeben. Statt Wirtschaft, Gesellschaft, Bildung und Gesetze radikal den Notwendigkeiten des globalen Umweltschutzes anzupassen – und dabei in einen ernsthaften Dialog mit den Menschen zu treten – heißt es: Die Technik soll’s richten. Disruption, die vollständige Veränderung einer bestehenden Praxis, ist dafür das Modewort, gerne gebraucht auf Konferenzen. Ein Beispiel dieser Denkungsart ist jetzt im westfälischen Beckum zu bewundern. Dort steht das erste Haus Deutschlands, das nicht gemauert, betoniert oder als Platte errichtet, sondern aus einem 3-D-Drucker geplottet wurde: In Windeseile emporgewachsen (ein Quadratmeter in fünf Minuten), Wurst auf Wurst, dank Digitalisierung aus dicken Düsen gedrückt und zu Betonwänden geschichtet.

So geht Zukunft!, hieß es zur Eröffnung des schmutziggrauen Flachdachbaus mit seinen merkwürdig runden Ecken.........

© der Freitag


Get it on Google Play