We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

UBS surft auf der Welle der Aktienmärkte - Mit der globalen Konjunkturpolitik füllt sich die Kasse der Schweizer Großbank – Doch das Umfeld dürfte wieder rauer werden

1 0 0
20.07.2021

Von Daniel Zulauf, Zürich

Die Corona-Pandemie scheint sich für die globale Finanzindustrie und insbesondere auch für die UBS als Glücksfall zu erweisen. Was klingt wie eine Provokation, wird von der größten Schweizer Bank im aktuellen Quartalsbericht mit vielen Zahlen untermauert.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres hat die Bank mit 17,7 Mrd. Dollar rund 15 % mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres eingenommen und den Gewinn um 35 % auf 3,8 Mrd. Dollar gesteigert. So schnell wachsen etablierte Banken wie die UBS in ihren hart umkämpften und mindestens in den westlichen Industrieländern weitgehend gesättigten Märkten nur in Ausnahmen. Eine solche stellt die Pandemie ohne Frage dar.

Die gigantischen fiskalischen Maßnahmen vieler Regierungen zur Dämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie haben den Finanzmärkten in den vergangenen zwölf Monaten einen gewaltigen Schub gegeben. Der globale Aktienindex MSCI World ist im Zwölfmonatszeitraum um mehr als 30 % gestiegen, und die langfristigen Zinsen sind mindestes bis vor kurzem fast überall stark gefallen.

Davon hat die nach eigenen........

© Börsen-Zeitung


Get it on Google Play