We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Lauter Corona-Irrsinn: Rollsplitt im Skatepark und Eisbecher in Alufolie

4 2 0
11.06.2021

Berlin - „Mit dem Gehirn denkt man, dass man denkt. Außerdem wird es für die Kopfschmerzen gebraucht. Es sitzt im Kopf direkt hinter der Nase. Wenn man niest, tropft es. Das Gehirn ist ein sehr empfindliches Organ. Die meisten Leute benutzen es deshalb nur ganz selten!“ – das schrieb ein Viertklässler in einem Schüleraufsatz, den ich im Internet gefunden habe. Er hat mich sehr zum Lachen gebracht.

Aber irgendwie stimmt es ja auch, was er schreibt. Zum Beispiel, wenn es um Corona geht. Nach vielen Monaten Pandemie glaubt man wirklich, dass manche Zeitgenossen ihr Gehirn „nur ganz selten“ benutzen.

Zwar zweifelt kein vernünftiger Mensch daran, dass man konsequent etwas gegen das Coronavirus tun musste. Mit AHA-Regeln und anderen Maßnahmen. Was mich von Anfang an aber nervte, sind jene Übereifrigen und Amts-Neurotiker,........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play