We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Thilo Mischke: Wenn das Grauen dich trifft

8 1 0
09.04.2022

Ich bin wirklich kein guter Kneipengänger. Wenn ich mich mit Menschen in Cafés, Restaurants oder, ja auch, in Berliner Eckkneipen treffe, trinke ich keinen Alkohol. Nicht weil ich Alkohol verachte oder ihn nicht kontrollieren kann, sondern weil er mir einfach nicht schmeckt. Ich trinke dann KiBa oder manchmal Apfelschorle, damit nicht alle immer fragen, ob ich nicht doch ein Bier möchte.

In der letzten Woche aber, da habe ich zwei Glas Weißwein getrunken, hintereinander. Ich wollte diese nebelige Abwesenheit, die Alkohol verspricht. Ich wollte meine Ruhe vor der Wirklichkeit, in einer Kneipe in der Torstraße, gemeinsam mit einer Gruppe Menschen, die ich flüchtig, aber gut genug kenne, um ohne fremdelnde Attitüde mit ihnen zu sprechen.

Als ich die Tür aufstoße, sehe ich junge Gäste an Tischen, denen ich die größte aller Lügen der Jugend ansehen kann: den unzerstörbaren Glauben daran, dass alles immer so bleiben wird, wie es gerade ist. Sie trinken und lachen, sie rauchen unvernünftig, bis die Zähne stumpf sind. Zigaretten werden ausgedrückt und neue werden sich augenblicklich angesteckt. Ich atme........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play