We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Die unerträgliche Einsamkeit der „Querdenker“

2 7 1
15.08.2021

Berlin - Und da steht er am Olympiastadion mit einem Megafon unter der Achsel, das Gesicht von großem Glück verändert. Er steht da, den Rücken durchgedrückt, spricht mit fester Stimme über das, was ihn bewegt. Im Hintergrund bauen sich Polizisten zu einer Mauer auf.

Leute bleiben stehen, hören ihm zu, schlagen ihm freundschaftlich, aber immer zu fest auf den Rücken. Jubeln ihm zu. Und sind seiner Meinung. Es ist einer dieser unsicheren Sonntage, die es in diesem Sommer oft gibt. Der Wechsel zwischen Funktionsjacke und T-Shirt ist so fließend wie zwischen Husche und Sonne.

Dieser Text ist in der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung erschienen – jeden Samstag am Kiosk oder hier im Abo. Jetzt auch das neue Probe-Abo testen – 4 Wochen gratis

Am 14./15. August 2021 im Blatt:
Wir Abgehängten. In 16 Jahren Merkel hat Deutschland bei der Digitalisierung riesige Chancen verpasst. Was sich nach der Wahl ändern muss

Gerhard Schröder kämpft für sie, wir testen sie: die Currywurst. Und hier gibt es die allerbesten!

Schlendrian oder Schikane? Warum das Land Berlin ein Grundstück in Mitte leer lässt

Frage: Wem gehören Berlins Tech-Unicorns? Antwort: Silvio Berlusconi

Wie Kaczynski versucht, Polens private Medienhäuser zu........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play