We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Angespuckt und angegriffen: Der Alltag des Berliner Odnungsamtes

9 3 0
09.04.2022

Berlin - Ein Mann steht am Alexanderplatz neben seinem Fahrrad und fuchtelt mit den Armen. „Mensch, runter vom Rad“, ruft er jedem Fahrradfahrer zu, der sein Rad am Alexanderplatz in Richtung Fußweg bewegt. „Da hinten steht das Ordnungsamt und kassiert Radfahrer ab.“ Einer nach dem anderen steigt dank der Warnung des Mannes ab, läuft auf dem Gehweg, das Rad schiebend, und steigt erst hinter den Ordnungsamtsvertretern wieder auf und fährt weiter. Nur einer, der Kopfhörer trägt, versteht nicht, was der Mann mit den erhobenen Armen von ihm will und fährt auf die Kontrolleure zu, stoppt — und muss kurz darauf seinen Ausweis zeigen.

Es ist ein sonniger Tag, Ende März, morgens kurz nach halb elf. Sicherlich wissen alle, die hier entlangfahren, dass der breite Gehweg hinter dem Saturn kein ausgewiesener Radweg ist. Sie wissen auch, dass sie hier eine Ordnungswidrigkeit begehen, wenn sie trotzdem darauf fahren. Aber es ist der erste warme Tag, der Fahrradweg auf der Straße führt nur geradeaus, der Gehweg ist eine Abkürzung für die Abbiegenden – und noch dazu komplett leer. Es ist auch ein idealer Ort für das Ordnungsamt, um viele Strafzettel zu verteilen. Die Ordnungsamtsmitarbeiter haben alle Hände voll zu tun, die Menschen anzuhalten. Meist erklären sie den Betroffenen dann zu zweit, was hier gerade passiert ist.

Kolumne Brutal Berlin: Ein SUV ist eine Waffe auf Rädern

Susan, 28, ist eine der ersten, die erwischt wird. Sie bezahlt sofort die geforderten 55 Euro. Aber die Anspannung ist trotzdem so groß, dass sie zittern und weinen muss. „Ich bin ohnehin zu spät“, sagt sie schluchzend, „aber dass ich jetzt noch zusätzlich völlig verheult auf Arbeit komme, macht den Tag nicht besser.“ Dann muss sie kurz lachen. „Aber so richtig fair ist das nicht“, sagt sie noch und zeigt auf die anderen, die an den........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play