We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Warum Frauenhasser so gerne mit Frauen herumhängen

1 1 0
11.07.2021

Berlin - Morgens um sieben Uhr werde ich durch schreckliche Geräusche geweckt. Durch das halbgeöffnete Fenster dringt vom Hof her bösartiger elektrischer Lärm ins Zimmer. Kein Zweifel: Die Gärtner sind da und haben wie immer Motorsäge, Rasenmäher und Laubbläser mitgebracht. Und dieses Mal sogar noch einen kleinen Traktor. Ich bin noch müde und ziehe in eins der zur Straße gelegenen Zimmer um, wo ich in der neutralen Geräuschkulisse von Autolärm und Baustellenkrach rasch wieder in den Schlaf finde.

Wir haben das Glück, über einen immens großen und grünen Innenhof zu verfügen. Aber wenn die Gärtner weg sind, scheint er meistens nur noch groß und eher weniger grün, so sorgfältig haben die Gärtner ihr Werk getan. Die Büsche sind gnadenlos zurückgestutzt, die niedergemähte Wiese wird unter der brennenden Sommersonne bald welkem Rasen weichen.

Aber ich rege mich nicht mehr auf: Das Problem mit den „Gärtnern“ scheint von Anbeginn der Menschheit zu existieren. Nicht umsonst wird der Tod von jeher als Sensenmann dargestellt. Ich denke in diesem Zusammenhang auch gern an „Attila“ zurück, den von........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play