We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Alexa Hennig von Lange, wie war es, die Stimme Ihrer Großmutter wieder zu hören?

5 0 0
31.07.2022

Der Roman „Die karierten Mädchen“ erzählt von einer jungen Frau, die als Lehrerin in einem Kinderheim in der Nähe von Dessau in den 1930er-Jahren in Verantwortung kommt. Alexa Hennig von Lange gestaltet diese Figur nach dem Vorbild ihrer Großmutter – die etliche besprochene Tonbandkassetten hinterlassen hat. Die Bücherfrage der Woche geht an die Autorin: Wie war es für Sie, schreibend mit der Stimme der toten Großmutter zu leben?

Schon das Hören war besonders. Meine Großmutter hat mich als Kind sehr geprägt. Wir haben sie oft besucht, auch weil sie am Ende ihres Lebens Hilfe brauchte. Dort im Haus wurde........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play