We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Klaus Lederer: Der perfekte Kandidat, nur der Erfolg fehlt noch

4 2 1
19.09.2021

Berlin - Zu Füßen der zwei kreideweißen, 24-geschossigen Wohntürme am Anton-Saefkow-Platz im Herzen Lichtenbergs spricht Klaus Lederer bei der zentralen Wahlveranstaltung der Linken in der warmen Septembersonne. Die beiden Bauten gelten als erste Zeugnisse jener Wohnbauoffensive zu Beginn der 70er-Jahre, die die gesamte DDR schließlich mit Platten überzog. Lederer versteht es, das Positive zu betonen. „Dieser Ort repräsentiert den dringend notwendigen sozialen Wohnungsbau der 1970er-Jahre“, ruft er einem durchmischten Publikum zu, darunter viele ältere Genossen, teils mit Gehhilfen, und einige sehr junge Sozialisten, oft mit bunten Frisuren.

Die Linke konzentriert sich in diesem Wahlkampf mit Lederer an der Spitze in allererster Linie auf das Thema Wohnen. Es ist das erste Kapitel im Wahlprogramm, die Vertreter des Volksentscheids „Deutsche Wohnen und Co. enteignen“ stehen hier mit auf der Bühne, und während andere Parteien auf ihren Plakaten von Hauptstadt und Metropole reden, geht es bei den Linken um „Dein Zuhause“. Das ist einerseits bemerkenswert, denn in der vergangenen Legislatur war die SPD bei dem Thema treibende Kraft. Von ihr stammte die Idee des Mietendeckels. Nur will Franziska Giffey davon, und vor allem von Enteignungen,........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play