We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Ist das Diskriminierung oder rede ich mir das nur ein?

6 2 1
20.09.2021

Berlin - Es gibt ein Gefühl, das mich ein Leben lang verfolgt. Ich kann es nicht mit Fakten untermauern, keine Beweise vorlegen. Aber es ist da und ich kann es nicht abschütteln.

Auf dem Gymnasium, in der achten Klasse, bin ich sitzengeblieben. Es war ein furchtbares Jahr – meine Familie erfuhr, dass meine Schwester, damals Anfang 20, an der Nervenerkrankung Multiple Sklerose erkrankt war. Ich verbrachte den Großteil meiner Schulferien – von Herbst bis Pfingsten – im Krankenhaus und Arztpraxen an ihrer Seite. Meine Klassenlehrerin wusste Bescheid, psychologische Betreuung gab es an meiner Schule keine. Meine Noten wurden immer schlechter und irgendwann zeichnete sich ab, dass ich das Schuljahr nicht packen würde. Nicht verwunderlich, und kein Weltuntergang.

Kolumne„Ich würde dir auch raten, deinen Vornamen zu ändern“

Eines Tages nahm mich meine Lehrerin zur Seite und sagte mir,........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play