We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Union Berlin feiert den Einzug in die Europa League

9 1 1
14.05.2022

Die Mannschaft des 1. FC Union Berlin hat es tatsächlich getan. Sie hat sich, was wohl als der größte Erfolg in der Geschichte des Klubs gewertet werden darf, für die Europa League qualifiziert. Durch ein etwas zittriges 3:2 (2:0) gegen den VfL Bochum, bei dem die Elf von Trainer Urs Fischer vor 22.012 Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei 45 Minuten lang seine Klasse unter Beweis stellte, schließlich ein wenig den Faden verlor, um am Schluss doch noch jubeln zu dürfen.

Was für eine Leidenschaft, was für eine Schärfe, was für eine Konsequenz, was für eine Effizienz. Ja, diese Mannschaft ist eine Mannschaft für Europa. Letztendlich belegen die Eisernen aufgrund der Niederlage des SC Freiburg bei Bayer Leverkusen im Endklassement gar Platz fünf. Und noch eins: Weil der VfB Stuttgart in der Schlussphase noch das 2:1-Siegtor gegen den 1. FC Köln erzielen konnte, hätten die Unioner auch ohne einen Sieg den ganz großen Coup gelandet.

Es durfte als gefeiert werden in Berlin-Köpenick. Was dann auch alle taten. Während des Spiels im Stadion, weil die Partie doch schon zeitig die von Union erhoffte Richtung. Später auch vor dem Stadion, und noch viel später in der Altstadt. Eine stetig wachsende Fußballgemeinde war da im Ausnahmezustand.

Vor der Partie hatte der Klub sich noch einmal im Rahmen einer handelsüblichen Zeremonie von fünf Spielern verabschiedet. Blumensträuße und........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play