We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

„Gefährliche Personen und Organisationen“: Facebook führt offenbar Blacklist

6 5 8
13.10.2021

Berlin - Die Plattform The Intercept hat eine geheime Blacklist des sozialen Netzwerks Facebook – leicht modifiziert – veröffentlicht. Darauf finden sich Namen „gefährlicher Einzelpersonen und Organisationen“, deren Rederecht auf Facebook mindestens eingeschränkt sein soll. Doch offenbar gibt es einige Probleme, was die Auswahl dieser Namen betrifft. Aber von vorn:

Die Negativ-Schlagzeilen um Facebook reißen nicht ab. Erst der öffentlichkeitswirksame Auftritt der früheren Produktmanagerin und Whistleblowerin Frances Haugen: In einem Fernsehinterview ließ sie hinter die Kulissen des Netzwerk-Riesen blicken. Facebook stelle seine Kapital-Interessen über die Interessen und das Wohlergehen seiner Nutzer, so Haugens zentrale Botschaft. Das Netzwerk sei nicht etwa bestrebt, Hate-Speech und Diskriminierung im Netz zu unterbinden, im Gegenteil: Facebook destabilisiere und spalte Gesellschaften, sagt die ehemalige Mitarbeiterin.

TechnologieDie Frau, die Facebook zu Fall bringen könnte

Kurz darauf der weltweite Totalausfall des Netzwerks mit seinen Diensten Facebook, WhatsApp und Instagram in der vergangenen Woche. Dieser entfachte eine Diskussion um die........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play