We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

In der PushTan-Hölle: Wie mich eine App in den Wahnsinn trieb

5 2 6
23.06.2022

Onlinebanking ist eine feine Sache und ist mit den Jahren zwar sicherer, aber keineswegs einfacher geworden. Rubbelte man früher irgendwelche Nummern auf einem abgeschrabbelten Papier frei, muss man sich heute mit verschiedenen Apps und Mehr-Faktor-Verifizierung ausweisen, bevor man Bankgeschäfte tätigen kann.

Eigentlich keine schlechte Sache, so meine laienhafte Vorstellung, das klingt doch alles nach mehr Sicherheit für mein Erspartes. Nun ist es nicht so, dass es sich dabei um nennenswerte Beträge handeln würde, aber ab und an muss ich ran ans gesparte Geld.

Unlängst kaufte ich mir ein neues Sofa, das ein ordentliches Loch in mein Konto riss, und ich wollte etwas Geld von einem anderen Konto übertragen, um das Loch zu stopfen. Also eigentlich alles wie immer. Ich loggte mich auf meinem Konto ein, überwies mir selbst den Betrag, oder besser: übertrug den Betrag, und wollte dann den Auftrag mit der App meiner Bank freischalten.........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play