We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

In Rubel bezahlt? Bundesregierung meldet sich zum Gas-Eklat

7 5 8
27.04.2022

„Die Verträge gelten. Diese privatrechtlichen Verträge gelten und lauten auf Euro und Dollar“, teilte die Sprecherin des Wirtschaftsministeriums Susanne Ungrad auf Anfrage der Berliner Zeitung mit. Sie wies darauf hin, dass auch die G7-Energieminister sich zu der Frage eindeutig positioniert hätten.

Damit reagierte das Wirtschaftsministerium auf die Falschinterpretationen eines vermeintlichen Pressestatements des österreichischen Kanzlers Karl Nehammer, das in den russischen Staatsmedien veröffentlicht wurde. In einer Tass-Meldung hieß es, dass Österreich und Deutschland die russischen Gaslieferungen nun in Rubel bezahlen würden. Stattdessen soll es aber offenbar um die Modalitäten gehen, nach denen die europäischen Staaten das Geld für ihr Gas auf ein Währungskonto der Gazprombank überweisen. Die russische Bank wandelt das Geld von Euro in Rubel um und überweist die Zahlungen in Rubel auf die Konten der russischen Gas-Exporteure. Das heißt: Die europäischen Kunden überweisen das Geld nach wie vor in Euro und nicht........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play