We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Die Food-Szene entwickelt sich: In Berlin-Mitte gibt es Kekse wie in Manhattan

6 1 1
14.05.2022

Man muss das mal erlebt haben: Wie in der 74. Straße in der Upper West Side in New York die Menschen Schlange stehen vor einem Kellerkabuff, in dem nichts weiter als ofenwarme Cookies über die Theke gehen. Beim Auseinanderbrechen ergießt sich Schokolade auf das Papier auf dem billigen Plastiktablett, der Teig scheint roh zu sein (ist er nicht) und versetzt einen instantly zurück in die Kindheit, weil Teig-aus-der-Schüssel-Kratzen die schönste Sache der Welt ist.

Levain heißt die New Yorker Cookie-Bäckerei, die nicht nur mich vor einigen Jahren enorm begeisterte – der Tipp kam von der Berliner Patissière Dilek Topkara –, sondern auch Armando Mayr und Martina Tagscherer. Vor einigen Jahren begab sich das Stuttgarter Paar auf Weltreise mit gastronomischem Fokus und war von der amerikanischen Kekskultur ebenso begeistert wie von der australischen.

Essay Brutal Berlin: Wie mich der Alkohol in der Hauptstadt ruinierte

Dann kam Corona, und auf langen Spaziergängen beschlossen die beiden, einen Cookie-Shop in Berlin zu eröffnen. Round & Edgy heißt das kleine Ladenlokal in der Rochstraße in........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play