We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Clan-Mitglied: Koks-Schulden führten zu Überfall auf Geldtransporter

1 4 1
02.09.2021

Berlin - Der spektakuläre Überfall auf den Geldtransporter war präzise geplant und brachte eine Beute von 648.500 Euro ein. Dass einer der fünf Räuber nun vor Gericht landete, lag in doppelter Hinsicht an seinem intensiven Kokainkonsum. So zumindest schilderte es der 31-jährige Angeklagte in seinem umfassenden Geständnis am Donnerstag vor dem Berliner Strafgericht. Den 31-jährigen erwartet voraussichtlich eine Gefängnisstrafe zwischen sechseinhalb und siebeneinhalb Jahren. Darauf hatten sich Gericht, Staatsanwaltschaft und Verteidigung zuvor verständigt, falls der Angeklagte gesteht.

Die Räuber waren maskiert und trugen orangefarbene Müllmann-Kleidung, als sie am 19. Februar auf dem belebten Ku'damm den Geldtransporter überfielen, die Wachleute mit Schreckschusspistolen bedrohten, mit Reizgas besprühten und samt einem Sack mit 15 Geldkassetten in einem Fluchtwagen entkamen. Mehrere Videos, aufgenommen aus nahegelegenen Bürofenstern, zeigten die Tat.

Die Anklage gegen den 31-Jährigen aus einer bekannten arabischstämmigen Großfamilie lautete auf schweren Raub........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play