We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Anderssons Wechsel-Absicht trübt Unions Pokal-Erfolg

5 1 3
13.09.2020

KarlsruheAls die Fragen beantwortet waren, die die Journalisten nach dem 1:0-Sieg in Karlsruhe umtrieben, hatte Union-Trainer Urs Fischer noch Redebedarf. „Ich wollte eigentlich auch noch Christian und seiner Truppe ein Kompliment machen. Echt tolles Spiel. Macht weiter so, bleibt eklig.“

Natürlich war das Lob für einen kämpferisch wie spielerisch starken KSC vollauf gerechtfertigt. Es lenkte den Blick allerdings auch ein wenig von den Defiziten ab, die die Köpenicker beim Weiterkommen im Pokal gezeigt hatten. Schließlich war es schon verwunderlich, wie defensiv ein an sich ja physisch wie mental starkes Team das Spiel anging.

Bei gegnerischem Ballbesitz (also sehr oft), kaprizierte sich der Erstligist stoisch auf eine auf einer Linie stehende Fünferkette, in die gerne auch mal ein sechster Akteur einrückte. Das Spiel nach vorne blieb hingegen Stückwerk, was KSC-Trainer Eichner – in Sachen Gegnerbeobachtung hier deutlich unhöflicher als sein Schweizer Pendant – auch deutlich ansprach: „Jeder Trainer hat........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play