We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Der Kanzlermacher und seine riskante Taktik

3 1 1
06.09.2021

Berlin - Die unseriöseste Umfrage wird von allen Fernsehsendern regelmäßig gemeinsam mit den neuesten Deutschlandtrends gesendet. Erst wird – mittlerweile offenbar täglich – die neueste Umfrage präsentiert, die in den letzten zwei Wochen den erstaunlichen Höhenflug der SPD abbildet. Danach geht es um die Frage: „Wen würden Sie zur Kanzlerin oder zum Kanzler wählen?“ Dann folgen die aktuellen Beliebtheitswerte von Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz.

Mein Tipp: Schauen Sie gar nicht erst hin. Denn nicht Sie werden den Kanzler oder die Kanzlerin wählen – auch nicht indirekt, indem Sie eine Partei favorisieren. Die Aufgabe des Kanzlermachers wird Christian Lindner übernehmen. Vielleicht lässt er seine FDP dabei ein bisschen mitreden. Die Entscheidung wird er dann aber womöglich doch wieder selbst treffen. Man darf aber ziemlich sicher sein, dass es diesmal nicht so ausgehen wird wie 2017, als Lindner sich aus den Koalitionsverhandlungen zur Jamaikakoalition aus Union, Grünen und Liberalen zurückzog und den denkwürdigen Spruch ablieferte: „Es ist besser nicht zu regieren als falsch zu regieren.“

Auftakt in den heißen WahlkampfWenn der Kanzlerkandidat zweimal klingelt – dann macht........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play