We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Für ein paar Dollar: Frau ersteht römische Büste in Secondhandladen

7 0 0
14.05.2022

Es ist ein weiter und vor allem auch verschlungener Weg von Rom nach Texas. Und auch wenn Sextus Pompeius Magnus rund 2000 Jahre dafür gebraucht hat, so ist es doch ein Mysterium, wie genau er in einen Secondhand-Shop in Austin gelangte, einen jener amerikanischen Goodwill-Läden, in denen man alten Trödel abgibt, der dann für einen guten Zweck wiederverkauft wird.

Die Antiquitätensammlerin Laura Young entdeckte Sextus Pompeius ebendort im Jahr 2018, am Boden unter einer Anrichte und mit einem Preisschild über 34,99 Dollar versehen. Für eine Büste aus massivem Marmor erschien ihr dies als absolut akzeptabler Preis, und also kaufte sie sie. Der Römer erhielt einen Ehrenplatz auf ihrem Kaminsims und den Namen „Dennis Reynolds“ nach einer Figur aus der Comedy-Serie „It’s Always Sunny in Philadelphia“.

Inzwischen stellte sich allerdings heraus, dass es sich bei dem Fundstück um eine echte römische Marmorbüste aus........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play