We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Neue Statistik: 2000 Familien schuften für das Gehalt von Tom Buhrow

1 0 0
10.07.2021

Berlin - Beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk bemüht man sich seit neuestem um Transparenz. Die Intendanten der öffentlich-rechtlichen ARD haben ihre Grundgehälter für das Jahr 2020 veröffentlicht. Zu den Spitzenverdienern gehört der WDR-Intendant Tom Buhrow mit 404.000 Euro Grundgehalt. Dazu kommen Sachbezüge und zusätzliche Leistungen für Tätigkeiten bei Tochterfirmen der Sender in unbekannter Höhe. Für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist die Veröffentlichung ein bemerkenswerter Schritt – immerhin offenbart sich so, dass knapp 2000 Familien jedes Jahr ihre Rundfunkabgabe entrichten, nur um das Gehalt von Tom Buhrow zu finanzieren. Zum Vergleich: Ein Richter am Bundesverfassungsgericht verdient pro Jahr etwa 170.000 Euro.

Dieser Text ist in der Wochenendausgabe der Berliner Zeitung erschienen – jeden Samstag am Kiosk oder hier im Abo. Jetzt auch das neue Probe-Abo testen – 4 Wochen gratis

Am 10./11. Juli 2021 im Blatt:
Nach Afghanistan-Fiasko: Wie Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer die Soldaten für ihre Agenda missbraucht

Berlin Strippers Collective: Wie sich eine Gruppe von Sexworkern vom männlichen Diktat befreit

Sind die Berliner Schulen noch zu retten? Warum nach dem Sommer der nächste Kollaps droht

Steckt hinter den Attacken gegen Annalena Baerbock eine Kampagne?

Seeeehr guter Fisch in Moabit! Und: Weiter geht die Suche nach dem besten Chinalokal

https://berliner-zeitung.de/wochenendausgabe

Die für den Rundfunk zuständige Finanzkommission KEF hatte die Gehälter bei ARD und ZDF bereits in der Vergangenheit als zu hoch kritisiert. Die ARD bezeichnet die........

© Berliner Zeitung


Get it on Google Play