We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Was für eine trostlose politische Woche in Berlin!

6 0 0
29.09.2019

0

0

Berlin. Wo soll man anfangen, nach dieser politischen Woche? Bei den Berliner Abgeordneten, die sich mit einer ganz großen Mehrheit von SPD, Linken, Grünen, CDU und FDP die Diäten auf 6250 Euro im Monat erhöht haben? Beim Beschluss des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg, die Ticketpreise für Einzelfahrten oder Tageskarten anzuheben, obwohl doch alle Politiker davon reden, dass man die Autofahrer und Pendler mit attraktiven Angeboten in die S- und U-Bahnen locken müsse? Will der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) nicht ein 365-Euro-Jahresticket einführen? Wie passt das mit der vom Berliner Senat unterstützten Preiserhöhung im Nahverkehr zusammen?

Oder soll man anfangen beim Kauf von rund 6000 Wohnungen in Reinickendorf und Spandau durch die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Gewobag? 920 Millionen Euro zahlt die Gewobag für diese Sozialwohnungen, ein........

© Berliner Morgenpost