We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Google Campus: In Berlin setzen sich die Kleingeister durch

7 1 113
28.10.2018

0

0

Berlin. „Können Sie mir die Sache mit Google erklären? Das ist doch ein Skandal, der da passiert“, fragte mich ein Unternehmer in dieser Woche. „Was für eine Truppe, dieser Senat in Berlin“, schimpfte ein anderer. „Die sind komplett irre“, lautete die dritte Wortmeldung, die mich erreichte, nachdem am Dienstag bekannt geworden war, dass Google seinen Start-up-Campus nicht in Kreuzberg errichten wird. Die linken Aktivisten, unterstützt von den Berliner Grünen, hatten sich durchgesetzt, mit ihren Demonstrationen, Farbbeutelwürfen und Besetzungen in den vergangenen rund drei Jahren, Google gab auf.

Und was hörte man von unseren Berliner Politikern? Die Wirtschaftssenatorin Ramona Pop von den Grünen begrüßte die Entscheidung, dass Google den geplanten Start-up-Campus absagt und den umgebauten Komplex mitsamt Mietvertrag an die Online-Spendenplattform Betterplace und die Sozialgenossenschaft Karuna übergibt. Können Sie das verstehen? Eine Wirtschaftssenatorin........

© Berliner Morgenpost