We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Abschied vom Flughafen Tegel - Tor zur Freiheit

1 1 0
07.11.2020

Berlin. Ist das typisch Berlin? Dass Tausende Berliner am Sonnabend noch einmal zum Flughafen Tegel gefahren sind, um sich zu verabschieden – von einem Flughafen. Dass viele Menschen dort nicht nur Erinnerungsfotos gemacht haben, sondern dass auch viele Tränen geflossen sind, etwa als ein Flugzeug im Air-Berlin-Design unter Wasserfontänen der Flughafenfeuerwehr verabschiedet wurde. So verrückt es klingt: Das Herz der Berliner hing an diesem kleinen, besonderen Flughafen – vor allem wegen seiner Geschichte, aber auch weil er das Chaos der letzten Jahre so robust gemeistert hat.

Tegel, wie der Flughafen im Norden Berlins von allen kurz und knapp genannt wurde, obwohl er doch den offiziellen Namen „Flughafen Berlin-Tegel Otto Lilienthal“ trug, war 72 Jahre lang für die Berliner das Tor zur Welt. Mehr noch: Tegel war das Tor zur Freiheit. Denn wer Berlin zu Mauerzeiten,........

© Berliner Morgenpost


Get it on Google Play