We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Keine voreiligen Schlüsse, bitte

3 0 0
28.08.2019

Auch wenn es noch ein weiter Weg ist, bis der Mord am siebenjährigen Knaben im Basler Gotthelfquartier juristisch aufgearbeitet ist, zeigen sich nun doch schon klare Konturen: Die Tat wurde nicht von einer gänzlich verwirrten Person begangen, die sich in einem schizophrenen Schub an einem wehrlosen Kind verging. Vielmehr handelt es sich um die Tat einer........

© Basellandschaftliche Zeitung