Offenbar hat das Publikum derzeit großes Interesse an Retro-Shows. Denn: Auch das "Glücksrad" wird neu produziert! Sat.1 hat keine Rechte mehr am Gameshow-Klassiker, dafür lässt RTL2 jetzt die Neuauflage produzieren.

Doch weder Frederic Meisner (69) noch Peter Bond (69) stehen wieder mit den Kandidaten am "Glücksrad". Stattdessen hat der Privatsender Thomas Hermanns (59) verpflichtet, wie man im Juni bekannt gegeben hat. Die AZ weiß: Bereits im September wurden die neuen Folgen in Köln aufgezeichnet.

Doch es gibt eine Neuheit beim großen TV-Comeback: Produktion und Sender haben beschlossen, die Show zeitgemäßer zu covern. Die klassische Rollenverteilung wird es nicht mehr geben. Heißt: Auch Thomas Hermanns wird an der Buchstabenwand stehen, während dann Sonya Kraus (49) am Rad ihren Job macht.

Noch gibt es kein Ausstrahlungsdatum; dafür steht die Sendezeit fest. Wie beim "Geh aufs Ganze!"-Revival verspricht man sich gute Einschaltquoten und lässt das "Glücksrad" in der Primetime drehen. Zudem werden die einzelnen Folgen länger sein als früher.

Ex-Moderator Frederic Meisner ist nicht enttäuscht, hätte aber auch gern wieder im "Glücksrad"-Studio gestanden. "Ich habe 14 Jahre lang das 'Glücksrad' präsentiert. Natürlich hätte mich auch die Moderation einer Neuauflage gereizt", sagte er der AZ. "Das 'Glücksrad' war die erfolgreichste Gameshow im deutschen Fernsehen überhaupt. Wir hatten fast sieben Millionen Zuschauer – und das täglich! In den USA läuft die Sendung seit 35 Jahren." Mittlerweile hat sich Frederic Meisner als Trachten-Designer einen verdienten Namen gemacht.

Für Sonya Kraus ist der Job beim "Glücksrad" eine Art Wiedergeburt. Nach Stefan Raabs TV-Abschied war es stiller um die sympathische Blondine geworden. Anfang 2022 machte sie ihre Brustkrebs-Diagnose öffentlich. Kraus ließ sich die Brüste abnehmen und mit Silikon aufbauen, verlor Haare, aber nie Mut, Stärke und Authentizität. Auch die Chemotherapie machte die 49-Jährige öffentlich. Zu "SpotOnNews" sagte sie kürzlich: "Irgendwie ist mein Vertrauen in meine mentale Stärke noch gewachsen. Gleichzeitig bin ich völlig angstfrei, was meine Zukunft angeht. Irgendwie habe ich mich ziemlich unaufgeregt mit vielen Aspekten meiner Situation arrangiert."

QOSHE - "Glücksrad"-Comeback: Nicht nur Sonya Kraus wird Buchstabenfee - Steffen Trunk
We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

"Glücksrad"-Comeback: Nicht nur Sonya Kraus wird Buchstabenfee

2 0 0
15.10.2022

Offenbar hat das Publikum derzeit großes Interesse an Retro-Shows. Denn: Auch das "Glücksrad" wird neu produziert! Sat.1 hat keine Rechte mehr am Gameshow-Klassiker, dafür lässt RTL2 jetzt die Neuauflage produzieren.

Doch weder Frederic Meisner (69) noch Peter Bond (69) stehen wieder mit den Kandidaten am "Glücksrad". Stattdessen hat der Privatsender Thomas Hermanns (59) verpflichtet, wie man im Juni bekannt gegeben hat. Die AZ weiß: Bereits im September wurden die neuen Folgen in Köln aufgezeichnet.

Doch es gibt eine Neuheit beim großen........

© Abendzeitung München


Get it on Google Play