We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Filmfest-Chefin Iljine: Zeigen, wie vital das Kino ist

8 0 0
27.06.2022

Beim Filmfest München werden in diesem Jahr 120 Filme aus 52 Ländern gezeigt. Darunter befinden sich 35 Weltpremieren. Die 39. Auflage des Festivals dauert von diesem Donnerstag bis Samstag, 2. Juli.

Eröffnet wird das Fest mit "Corsage", der bereits in Cannes gezeigt worden war. Vicky Krieps spielt im Film von Marie Kreutzer darin Kaiserin Sisi, die aus den höfischen Zwängen ausbrechen will. Ein Fokus liegt zudem auf Produktionen ukrainischer und russischer Regisseure, die sich gegen "autoritäre Systeme" aussprechen. Dazu gehört der Dokumentarfilm "Mariupolis 2" von Mantas Kvedaravicius. Der Litauer hatte in der belagerten Stadt gefilmt und wurde beim Versuch, die Ukraine zu verlassen, von russischen Truppen getötet. Seine Verlobte schmuggelte das Material aus dem Land. Aber bei allem Ernst soll das Filmfest auch ein heiteres Sommerfestival sein.

Kultur Royal
Jeden Donnerstagmorgen das Neueste aus der Münchner Kulturszene.

AZ: Frau Iljine, als Filmfestchefin müssen Sie Ihr Programm schon aus professionellen Gründen loben. Dennoch: Was zeichnet 2022 aus?
DIANA ILJINE: Es hat die richtige Mischung aus Ernst und Unterhaltung. Das liegt daran, dass wir als größtes deutsches Filmfest nach der Berlinale mittlerweile auch fast alle Filme........

© Abendzeitung München


Get it on Google Play