We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Demokratie ausser Form: Wie beurteilen Historiker das aktuelle politische Geschehen?

5 0 0
22.05.2019

Letztes Jahr ist eine Reihe von Büchern erschienen – und zum Teil auch sehr schnell ins Deutsche übersetzt worden –, die sich mit den gegenwärtigen Problemen der Demokratie auseinandersetzen. Der britische Historiker Adam Tooze, jetzt an der Columbia University in New York tätig, hat sie in der aktuellen Nummer von «The New York Review of Books» besprochen. Für Tooze, der die Ursprünge des Aufstiegs der USA zur Weltmacht Nummer 1 nach dem Ersten Weltkrieg viel früher angelegt sieht als andere, ist der Ausgangspunkt bei der amerikanischen Demokratie gegeben. Und wie die USA aus einem kurzen isolationistischen Traum in den 1930er-Jahren «erwachten», scheint ihm jetzt der Moment gekommen, der sichtbar macht, dass der Zeitpunkt gekommen ist für eine nächste schicksalshafte Konfrontation: der mit China.

Dafür ist Amerika denkbar schlecht vorbereitet. Von einem narzisstischen Präsidenten in einen törichten Wirtschaftskrieg geführt, dürften gröbere Schäden nicht mehr vermeidbar sein; und dies, ohne dass man sehen könnte, wie die........

© Aargauer Zeitung