We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Eine Frage des Glaubens? (Teil 2)

6 0 0
12.09.2017

In diesem Sinne visiert ist ebenfalls die berühmte Gretchenfrage, die aus dem gleichen Werk Goethes hervorgeht. Die bestens bekannte „Gretchenfrage“ aus dem Drama „Faust I“ von Johann Wolfgang von Goethe, erschienen im Jahr 1808 in Stuttgart/Tübingen, spielt in der Szene „Marthens Garten“ und handelt von der Frage Margaretes nach der Religionszugehörigkeit Fausts. Margarete, auch Gretchen genannt, ist ein junges Mädchen im Alter von ungefähr 14 Jahren, das von dem älteren Wissenschaftler Faust umworben wird.

Nachdem diese sich in der Szene „Gartenhäuschen“ geküsst haben, stellt Margarete Faust die Frage nach der Religion mit den Worten: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion. Du bist ein herzlich guter Mann, allein ich glaub, du hältst nicht viel davon.“ Faust weicht trotz Gretchens Nachfragen aus und diese gibt schließlich das Hinterfragen auf, da sie sich sicher ist, dass Faust kein Christentum habe, Zitat: „Denn du hast kein........

© Tageblatt