We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Nichts als Streit

1 0 0
12.07.2018

Am Luxemburger Nationalfeiertag hatten die Briten vor rund zwei Jahren für den Brexit gestimmt. Wer in den Jahren zuvor die Berichterstattung über Europa in den Medien Großbritanniens verfolgt hatte, der wurde nicht wirklich überrascht. Kaum jemand wagte es, sich als Pro-Europäer zu outen. Mit Europa-skeptischen Parolen wurden Wahlen gewonnen.

Während vieler Jahre lief das gut. Nach den Wahlen übten sich die Regierungen in Pragmatismus und arbeiteten – mehr oder weniger konstruktiv – mit Europa zusammen. Doch diese Routine wurde vom ehemaligen Premierminister David Cameron gebrochen. Er ermöglichte das Referendum. Dann passierte, was passieren musste … und heute hat die ehemalige Weltmacht ein gewaltiges Problem. Quer durch alle politischen Parteien........

© Tageblatt