We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Deutschlands Außenpolitik und Saudi-Arabien: Ein Maas für die Moral?

4 132 487
22.10.2018

Wofür betreibt Deutschland eigentlich Außenpolitik? Können wir Peking daran hindern, im Südchinesischen Meer militärische Stützpunkte anzulegen?

Nein. Gut, das ist zu weit weg und auch wirklich eine Nummer zu groß für uns. Dann näher dran: Konnten wir wenigstens den Russen den Krieg in der Ukraine ausreden? Nein, auch nicht. Russland ist immer noch eine Supermacht mit Atomwaffen und unsere Bundeswehr kann zwar ein Moor anzünden, den Brand dann aber nicht mehr löschen. Jetzt will Dänemark einen Grenzzaun gegen die Schweinepest bauen - und selbst dagegen sind die Deutschen machtlos. Was kann Deutschland eigentlich in der Welt?

Schwurbeln. Im Schwurbeln sind wir Weltmeister.

Jüngstes Beispiel: In einem saudi-arabischen Konsulat wird der Journalist Jamal Khashoggi umgebracht und offenbar zerstückelt. Was tun deutsche Politiker?

Das, was sie am besten können: erst reden und dann nichts.

Denn das einzige, was die Deutschen wirklich tun könnten, was die saudischen Verbrecher ärgert - die Rüstungsexporte einstellen - das wollen sie nicht. Unsere Bundeskanzlerin hat jetzt zwar gesagt: "Was Rüstungsexporte anbelangt, kann das nicht stattfinden, in dem Zustand, in dem wir im Augenblick sind." Für Merkels Verhältnisse war das ein bemerkenswert klarer Satz. Aber man sollte sich nicht darauf verlassen, dass........

© Spiegel Online