We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Sebastian Schüssel – oder Werner Kurz?

5 2 73
06.01.2018

Schwarz-Blau II wird auch daran gemessen werden, welche Grundstimmung die Regierung erzeugt.

Sebastian Kurz war 14 Jahre alt an jenem denkwürdigen 4. Februar 2000, als Schwarz-Blau angelobt wurde, einem Tag, der sich tief ins kollektive Gedächtnis auch nur mäßig Politikinteressierter eingebrannt hat. Die Ablehnung reichte damals tief in sonst ganz und gar moderate Kreise hinein. Sogar Paradevertreter des distinguierten Wiener Bürgertums, Typus Perlenkette oder Siegelring, klirrten mit Schlüsseln, um ihren Protest gegen die Regierung Schüssel kundzutun. Die Minister galten als die Parias von Europa. Abgeschirmt von Polizeikolonnen, schlichen sie unterirdisch zur Angelobung, eisig empfangen vom Bundespräsidenten, begleitet von empörten Aufschreien aus dem In- und Ausland.

Diesmal surft die neue ÖVP/FPÖ-Regierung ohne Störwellen in ihre ersten Wochen, freundlich begrüßt in Brüssel und Paris, begleitet von medialem Wohlwollen. Selbst erbitterte Gegner konnten sich allerhöchstens zu Mini-Demonstrationen aufraffen. Mehr Widerstand war nicht.

Dieser Artikel stammt aus profil 2/2018. Das aktuelle Heft können Sie im Handel oder als E-Paper erwerben.

Das bedeutet, so paradox es klingen mag, einen........

© profil