We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Warten auf den Schlüsseldienst

5 3 1
21.11.2017

Es ist, als ob es tausend Türen gäbe, und hinter tausend Türen – andere Türen. Der Schlüssel ist nicht da. Es gibt viele Geschichten, die sich mit verlorenen Schlüsseln beschäftigen – es handle sich hier um «Neckmärchen», sagen die Literaturwissenschafter. Das darf man laut sagen, sagt zu sich selbst der Mann ohne Schlüssel und stampft mit dem Fuss. Das ganze Schlüsselwesen ist ein Neckmärchen.

Der Teil des Schlüssels, der aus dem Schloss herausragt, wird als Räute oder Reite bezeichnet, im Schloss drin steckt der Bart, zwischen Bart und Räute vermittelt der Halm. Bei den neuesten Schlüsseln gibt es keinen Bart, und der Halm ist ein flaches Stück Metall mit Vertiefungen drin. Solche Schlüssel werden Sicherheitsschlüssel genannt. Doch es hat sich jüngst gezeigt, dass eine schlechte Foto genügt, um mithilfe eines Computers und eines 3-D-Druckers eine Kopie dieser........

© Neue Zürcher Zeitung