We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Mehr Panzer, weniger Autos

6 2 10
07.06.2018

Präsident Trump 1.0 war vor allem aktiv auf Twitter: Der aussenpolitische Kurs wurde wesentlich von seriösen Figuren wie Sicherheitsberater Herbert McMaster, Aussenminister Rex Tillerson und Verteidigungsminister James Mattis bestimmt. Während Trump rhetorisch gegen den Status quo stürmte, war doch das erste Regierungsjahr von weitgehender Kontinuität geprägt. Das ist vorbei. McMaster und Tillerson sind entlassen, und Trump sitzt offenkundig selbst am Steuer. Die Folge: Kündigung des Iran-Abkommens, erratische Gipfeldiplomatie mit Nordkorea, Strafzölle für Konkurrenten und Alliierte gleichermassen, Drohungen und Lockungen in alle Richtungen.

Die Welt rätselt, was der Präsident will. Steckt hinter alldem vielleicht doch so etwas wie eine Strategie? Oder folgt die Agenda gänzlich den präsidentiellen Launen? Fest steht, dass Trump vieles, wenn nicht gar alles anders machen will als seine Vorgänger –........

© Neue Zürcher Zeitung