We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Überraschende und enttäuschende Resultate

4 0 0
15.10.2018

Unser Leitartikel:
Überraschende und enttäuschende Resultate

Der Ausgang der Chamberwahlen vom 14. Oktober ist in vielerlei Hinsicht eine Überraschung.

Die Welle, welche die CSV in die Regierung tragen sollte, blieb nicht aus, die Christlich-Sozialen mussten jedoch herbe Verluste einstecken, auch wenn sie mit 21 Sitzen stärkste Partei bleiben.

Auf der anderen Seite konnten die drei Regierungsparteien DP, LSAP, und Grüne zusammengenommen erneut eine Mehrheit an Sitzen erringen, auch wenn diese mit 31 von 60 Sitzen knapp bleibt. Immerhin würde es genügen, die CSV ein zweites Mal außen vor zu lassen, vorausgesetzt man kann sich auf ein Regierungsprogramm einigen.

Ein Stein auf diesem Weg ist das unterschiedliche Abschneiden der drei Parteien. Während die Grünen stark hinzugewannen und die bisherige Koalition........

© Lëtzebuerger Vollek