We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

„Il faut que quelque chose bouge“

3 0 0
12.02.2019

Viel Neues hatte der Brexit-Chefunterhändler der EU, Michel Barnier, bei seinem gestrigen Arbeitsbesuch in Luxemburg, wo er erst mit Premier Xavier Bettel, und dann mit den Mitgliedern der Abgeordnetenkammer zusammenkam, nicht zu sagen, aber das hatte wohl auch keiner erwartet.

Auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Xavier Bettel hob er dann aber hervor, dass Großbritannien sich im Streit um die Bedingungen für das Ausscheiden aus der EU bewegen müsse: „Il faut que quelque chose bouge“, so Barnier einen Tag vor einer neuen Erklärung von Premierministerin Theresa May im britischen Unterhaus. Damit reagierte er auf das Nein Mays zum Vorschlag von Oppositionsführer Jeremy Corbyn für eine dauerhafte Zollunion mit der EU.

Barnier wollte den........

© Lëtzebuerger Journal