We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Auf die Show folgt die Arbeit

5 1 0
13.06.2018

„Treffen sich zwei komische Frisuren“... Was wie der Beginn eines Witzes klingt, war eine ernsthafte Sache, die noch jeder vor Monaten für unmöglich gehalten hätte: Nordkoreas kommunistischer Diktator Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump trafen sich in Singapur, um über nukleare Abrüstung und Frieden auf der koreanischen Halbinsel zu sprechen. Wahrhaft ein historisches Ereignis.

Ob tatsächlich erfolgreich, muss sich aber erst noch zeigen. Denn für beide, den unberechenbaren Kim wie den noch unberechenbareren Trump, war es zuerst einmal vor allem ein ungeheurer Publicity-Gewinn. Letzterer meinte ja schon vorher in seiner typisch unbescheidenen Art, er habe wohl den Friedensnobelpreis verdient. Die erste Vereinbarung ist aber wenig konkret.........

© Lëtzebuerger Journal