We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Trio der Neuen Rechten in Innsbruck

0 2 0
11.07.2018

Extreme Rechte, Rechtspopulisten und Rechtsextreme bilden inzwischen temporäre Koalitionen über die Grenzen hinweg

In Innsbruck treffen einander die Innenminister der EU. Im Fokus stehen aber die drei Innenminister Herbert Kickl (Österreich), Matteo Salvini (Italien) und Horst Seehofer. Das bedeutet, dass in den "Migrantenstaaten" Europas die Neue Rechte die Sicherheitsressorts hält.

Man muss natürlich differenzieren: Kickl ist ein extrem Rechter, Seehofer ein verzweifelter Rechtspopulist und Salvini ein Rechtsextremer, jedenfalls Rassist, wahrscheinlich Neofaschist.

Diese Leute haben die Sicherheitsressorts demokratischer Staaten in der Hand.

Extreme Rechte, Rechtspopulisten und Rechtsextreme bilden........

© derStandard