We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Wehrlos gegen Heisshungerattacken

25 0 0
12.01.2019

Manchmal muss es einfach ein Hotdog sein. Und nicht immer steckt mangelnde Disziplin dahinter. Foto: Getty Images

Plötzlich ist sie da: Die Gier nach Gummibärli, Schokolade und Chips. Oder das Essen duftet so fein, dass wir einfach nicht widerstehen können und über die Stränge schlagen. Was folgt, ist oft ein schlechtes Gewissen und Frust über die angefutterten Kilos. Doch es ist nicht nur die mangelnde Disziplin, die dafür sorgt, dass wir schwach werden. Schlafmangel, regelmässiges Naschen zwischen den Mahlzeiten, zu wenig Eiweisse und Ballaststoffe, das weibliche PMS oder gar ein Mineralmangel können unsere Gier entfachen. Im Fall einer Heisshungerattacke interessiert uns das weniger – viel wichtiger ist es, die Lust zu stillen. Aber es gibt auch eher unbekannte Ursachen für Heisshungerattacken, die zurzeit wissenschaftlich erforscht........

© Der Bund