We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Zehn 15-Minuten-Rezepte

3 0 0
14.09.2017

Es gibt köstliche Tortellini oder Ravioli, die man fertig kaufen kann. Jeder hat seine Lieblingssorte. Es lohnt sich aber immer, bei einem italienischen Traiteur oder im kleinen Laden nach hausgemachten Spezialitäten zu suchen. (Bild: Food 52)

Und so gehts:
Tortellini in Bouillon kochen. Jede Portion mit einem Löffel feinem Ricotta, schwarzem Pfeffer und geriebenem Parmesan servieren.

Dosenfutter ist nicht immer schlecht. Auch hier hat jeder seinen geheimen Helden. Meiner sind die Baked Beans von Heinz. Diese gehören einfach in einen Haushalt, wo Engländer wohnen! Denn Beans on Toast ist wahrscheinlich das meistgegessene Gericht Grossbritanniens. Man kann es auch ein bisschen aufpeppen, damit es nicht gar so nach Fertiggericht aussieht und schmeckt. (Bild: The First Mess)

Und so gehts:
Specktranchen in Streifen schneiden und diese in ein wenig Butter oder Olivenöl langsam knusprig rösten. Thymian dazugeben. Die Bohnen kochen und dann den Speck mit dem Thymian (ohne Fett) unter die Bohnen mischen. Mit Pfeffer würzen. Sie können statt Speck auch Pilze oder Zwiebeln nehmen. Dann mit der Butter oder Olivenöl und dem Thymian unter die Bohnen mischen. Dann servieren Sie die Baked Beans über einem Stück gerösteter Ciabatta.

Sandwichs brauchen keinen Schinken oder Salami, um zu schmecken. Avocado und Ei geben zusammen eine feine Füllung ab. Zusammen machen sie ein Brötchen zu einem kleinen, aber feinen Gericht. (Bild: The Awesome Green)

Und so gehts: Schneiden Sie ein frisches Vollkornbrötchen in zwei Hälften. Mischen Sie Sprossen wie Rettich oder Kresse mit gehackter Petersilie, Schnittlauchringli, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und........

© Der Bund