We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Interessante Farbkonzepte

3 0 0
12.09.2017

Wenn eine neue Saison beginnt, erwacht sofort die Lust auf neue Farben. Stellen Sie die Farben in Ihrer Wohnung auf eine ähnliche Art zusammen wie bei Kleidern. Die Regel dafür ist die gleiche: Die Farben müssen auf eine spannende Weise zusammenpassen, ein wenig überraschen und Stimmung schaffen. Bei den Wohnfarben geht es oft um ziemlich grosse Flächen, deshalb sind Wohnfarben eher gebrochen. Es muss aber nicht zwingend immer so sein, denn je nach Architektur kann auch mal eine grellere, reinere Farbe als Wandfarbe eingesetzt werden. Hier ist es ein knalliges Azurblau in der Vorratskammer. Es leuchtet hinter einer schwarzen Wandtafelwand wie ein strahlend blauer Himmel oder ein Swimmingpool hervor. Dazu passen die Küchenschranktüren in Miamirosa. (Bild über: Aestate)

Damit eine Farbkombination harmonisch wirkt, müssen Farben gewählt werden, die sich gut ergänzen. Der Farbkreis wird von den drei Hauptfarben Rot, Blau und Gelb gemischt. Die Zwischentöne werden zur Komplementärfarbe der Hauptfarbe. Also Rot und Blau gibt Violett, und Violett ist die Komplementärfarbe von Gelb. Mit Weiss wird alles aufgehellt, mit Schwarz verdunkelt und mit beiden zusammen vergraut. Aber das Prinzip bleibt sich gleich. Wenn Sie also viel Blau und Gelb im Raum haben, braucht es ein bisschen Rot. Sind Rottöne dominant, beruhigen Grüntöne. Für die richtige Harmonie sorgt ein Akzent der dritten Farbe. Sehr schön ist das in diesem........

© Der Bund