We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

Iran: Frauen protestieren mit Tanz-Videos gegen das Regime von Ali Khamenei

2 0 33
12.07.2018

Gerechtigkeit

Gerechtigkeit

12.07.2018, 16:05 · Aktualisiert: 12.07.2018, 16:03

In Iran wollen immer noch alte Männer am besten wissen, was junge Frauen tun oder lassen dürfen. Tanzen zum Beispiel. Das gehöre sich für Frauen nicht, behaupten Religionsgelehrte – im islamischen Iran ist es daher für Frauen in der Öffentlichkeit verboten.

Im Koran gibt es zwar keine Stelle, die etwas gegen tanzende Menschen hat. Die Gelehrten rund um den 78-jährigen Ajatollah Ali Khamenei erklären es dennoch zum Tabu.

Der Auslöser war ausgerechnet eine Maßnahme des iranischen Regimes, gegen Tanzen vorzugehen. Am vergangenen Freitag präsentierten sie die 17-jährige Maedeh Hojabri im Staatsfernsehen. Maedeh hat rund 600.000 Follower auf Instagram und lud dort in der Vergangenheit Tanzvideos hoch.

Die sehen zum Beispiel so aus:

Maedeh wurde daraufhin festgenommen. Und musste im Fernsehen Reue zeigen. Sie verkündete, dass sie mit ihren Videos niemanden zum Tanzen ermutigen wollte. (BBC, Al-Monitor)

Manche tanzen daheim vor dem Spiegel oder im Wohnzimmer. Andere trauen sich auf die Straßen – wo es besonders unerwünscht ist. So sehen die Tanzvideos aus:

#MaedehHojabri is a wonderful young #dancer who has been arrested by the #IRI
Her #crime is dancing
The #media of the IRI has published a stupid #report of the interrogation of these girls
They are scared and crying
And that's very terrible and painful
BE THEIR........

© Bento