We use cookies to provide some features and experiences in QOSHE

More information  .  Close
Aa Aa Aa
- A +

10 Dinge, die wir vom Countrystil lernen können

4 0 0
12.02.2019

Rosamunde Pilcher ist letzte Woche gestorben. Ihr berühmtestes Buch, «Die Muschelsucher», habe ich vor langer Zeit gelesen, als ich eine berufliche Krise hatte und mich auf keines der Bücher, die ich wirklich lesen wollte, konzentrieren konnte. Es hat mich abgelenkt und gut unterhalten, genauso wie später die Fernsehumsetzung des Buches. Der erste Teil war englisch und gut gestylt. Den zweiten Teil hat dann das deutsche Fernsehen übernommen, und auf einmal sahen die Ladys aus wie Hamburger Reedersfrauen mit Hüten von Karstadt.

Man kann einen Stil oder ein Lebensgefühl nicht einfach kopieren. Also auch nicht den englischen Landhausstil identisch in die Stadtwohnung zaubern. Aber Ideen davon sind durchaus eine Überlegung wert. Diese 10 typisch englischen Country-Wohnideen lassen sich auch im eigenen, persönlichen Stil passend zum Alltagsleben umsetzen. (Bild links: Weheartit, Bild rechts: Blue and White Home)

In den englischen Landhäusern gibt es den sogenannten «Mud Room». Es ist der Raum, in den man tritt, wenn man mit den Hunden oder Pferden draussen war. Er ist voller Gummi- und Reitstiefel, Regenjacken, Taschen, Hüte, Hundeleinen, Spazierstöcke, Schirme oder Golfschläger. Nun ja, ganz so einfach geht das nicht, wenn man in einer Mietwohnung im Mehrfamilienhaus wohnt, das bloss einen Eingang hat, nämlich den, welcher vom Treppenhaus in die Wohnung führt.

Wenn Sie aber zu den Menschen gehören, die viel mit dem Hund oder den Kindern unterwegs sind und oft mit schmutzigen Schuhen und nassen Jacken nach Hause kommen, dann stylen Sie Ihre Garderobe so, dass sie das auch aufnehmen kann. Ein antiker Schirmständer, genügend Haken und Zeitungsstapel am Boden für die Schuhe sind gute Helfer. Unterstützen Sie das Gesamtgefühl mit passenden Bildern und Fotos an den Wänden, zum Beispiel mit solchen, die Landschaften und Outdoorszenen zeigen. Und wenn Sie diese «wilde» Garderobe vom Rest der Wohnung abschirmen möchten, dann trennen Sie sie mit einem Vorhang. (Bild über: Gentlemans Essentials)

In England fanden schon immer viele Gesellschaftsanlässe auf dem Land statt. Man lädt sich gegenseitig ein, sitzt........

© Basler Zeitung